Sikypark Crémines in Berner Jura
Die bewegte Geschichte des Sikyparks begann mit der drohenden Zwangsräumung des Raubtierparks in Subingen und wurde schliesslich zum Glücksfall – nicht nur für die Tiere von René Strickler, sondern auch für die sanierungsbedürftige Siky Ranch, die dank der Übernahme umgebaut und erweitert werden konnte.
2016
 Das Projekt «Rettung der Raubtiere von Subingen»  wird ins Leben gerufen und sucht eine neue Lösung für die Tiger, Löwen und Pumas von René Strickler. Frühjahr 2017
 Mit der Siky Ranch wird der ideale Standort für den neuen und modernen Tierpark gefunden. Im Juni starten die ersten Umbauarbeiten. Oktober 2017
 Ein erster Teil des Sikyparks ist bereits für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Parallel zum Zoobetrieb finden weiterhin Bauarbeiten statt. März bis August 2018
 Der Bau für die Tiger- und Löwenanlagen kann endlich beginnen. Dank innovativem Elementbausystem sind die Aussenanlagen und die Nachtgebäude innerhalb kürzester Zeit errichtet. Die Pumas können bereits im April einziehen, Tiger und Löwen folgen gestaffelt.
Ende August 2018
 Der Sikypark wird offiziell eröffnet. Webseite Sikypark.